Yummy – Es gibt Bananenwafffeln.

Kennt ihr diese Zeit, in der man eigentlich keine Zeit für irgendwas hat? Ich habe letzte Woche meine letzte Klausur im Bachelorstudium abgeschlossen und bereits bestanden. In solchen Klausurenphasen bleibt immer nur wenig Zeit zum Kochen und deswegen gibt es bei mir häufig Waffeln. Waffeln sind die perfekte Nervennahrung, nicht zu fettig, lecker und eigentlich echt schnell gemacht. Der Teig wird fix angerührt und dann darf der erst mal einen Moment stehen, während das Waffeleisen aufheizt. 

Selbstgemachte Bananenwaffeln von Fräulein Selbstgemacht

Ganz ohne Zucker:

Und damit das schlechte Gewissen nicht allzu groß ist, werden die wunderbaren Waffeln mit Banane gebacken. So braucht man kaum zusätzlichen Zucker. Falls ihr zu den Waffeln Schokolade, Puderzucker oder Obst esst, könnt ihr den Zucker im Teig auch komplett weglassen. 

Die Bananenwaffeln brauchen etwas länger als normale Waffeln und bleiben beim Backen eher weich als kross. Sie schmecken aber wirklich lecker. 

 

Für die leckeren Bananenwaffeln benötigt ihr:

  • 200 g Mehl
  • 1 große, weiche Banane
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Backpulver
  • 125 ml stilles Wasser
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 125 ml Hafermilch oder Milch
  • 1 Prise Salz

Und natürliche ein Waffeleisen. Ich benutze und liebe dieses hier**.

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermengen bis sich ein cremiger Teig ergibt. Die Banane sollte mit einer Gabel matschig gedrückt sein.
  2. Anschließend sollte der Teig für mindestens 10 Minuten stehen und kann dann im heißen Waffeleisen gebacken werden.

 

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier der Pinterest Pin für die leckeren Bananenwaffeln: 

Selbstgemachte Bananenwaffeln von Fräulein Selbstgemacht

Selbstgemachte Bananenwaffeln von Fräulein Selbstgemacht

** Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Bei einem Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Keine Sorge, es wird für euch nicht teurer. 😉

Pin It on Pinterest

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!