Mit Brownies habe ich mich schon häufig schwer getan. Entweder die Brownies waren nach der angegebenen Backzeit komplett trocken und am nächsten Tag hart wie Ziegelsteine oder sie wollten einfach nicht fest werden und erschienen eher wie eine Schokoladenmasse mit Teigklumpen. Was bei dem einen Hefeteig ist, das waren wohl bei mir die Brownies. Klar hatte ich auch mal echt leckeren Schokoladenkuchen, aber sobald ich den selben Teig in meine eckige Backform geben habe, wollte das Ganze nicht so richtig zum Brownie werden. 

Rezept für köstliche Brownies von Fräulein Selbstgemacht

Ein ganzes Pinterest Board habe ich den kleinen braune Seelentröstern geschenkt und mich nun durch so einige Rezepte durch gebacken. Mal wurden es tatsächlich Brownies, aber wenn man schon das perfekte Rezept sucht, dann müssen die Brownies auch perfekt werden. Also habe ich weiter gebacken und erst vor Kurzem bin ich auf das Rezept von Kuchen Schlacht gestoßen. Ein bisschen skeptisch war ich schon, denn diese Brownies werden ganz ohne Mehl zubereitet.

Aber lest selbst:

Zutaten für die köstlichen Brownies:

  • 250 g Butter
  • 300 g Kuvertüre
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 6 Eier

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Als Erstes den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Anschließend die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen und sobald diese Mischung flüssig ist in einer Rührschüssel mit dem Zucker verrühren. Nun die gemahlenen Haselnüsse mit dem Bachpulver mischen und ebenfalls in die Rührschüssel geben.
  3. Sobald dies vermengt ist, können die Eier nacheinander hinzugegeben und mit verrührt werden.
  4. Die Backform einfetten und den Teig hinein geben. Im Backofen brauchen die Brownies ca. 45 Minuten. Vor dem Verzehr auskühlen lassen und genießen!
Notizen
  1. Meine Backform hat die Maße 23 x 23 cm.

Meine Haselnüsse habe ich frisch gemahlen, also eher klein geschreddert bis zum geht nicht mehr, weil keine gemahlenen Zuhause waren, aber beide Versionen funktionieren super! Ach und für den Fall, dass ihr noch keine Backform habt, habe ich hier eine ganz ehrliche und nicht beworbene Empfehlung: Die liebe Cynthia Barcomi hat super praktische Brownie Formen, welche ich letztes Jahr von meinem Schwesterherz zu Weihnachten bekommen habe. Mit einer praktischen Schubladenfunktion, kann man die Brownies fertig gebacken wunderbar einfach aus der Form heben und dann perfekt schneiden, ohne das einen die Ränder der Form in den Weg kommen. 

Rezept für köstliche Brownies von Fräulein Selbstgemacht

So ich wünsche euch jetzt mit dieser schokoladigen Versuchung ein tolles Wochenende.

Und hier noch der Pinterest Pin für die saftigen Brownies:

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Rezept für köstliche Brownies von Fräulein Selbstgemacht

Rezept für köstliche Brownies von Fräulein Selbstgemacht

Rezept für köstliche Brownies von Fräulein Selbstgemacht

Brownie Rezept Pinterest

 

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest