Da der Frühling, wenn auch nicht jeden Tag, sich schon so langsam zeigt, wird es ja auch wieder Zeit zum draußen Essen und Grillen. Dafür habe ich heute 2 kleine Rezepte für euch.

Couscous Salat und eingelegter Spargel

Couscous Salat

Für den Couscous braucht ihr Folgendes:

 
  • 200 g Couscous
  • 200 ml Wasser
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Tomate
  • 1 Paprika
  • 1/2 Gurke
  • 1 Prise Pfeffer
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Harissa
  • Frische Kräuter

Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Gebt euer Wasser in einen Kochtopf und bringt es zum Kochen. Neben bei könnt ihr das Gemüse klein schnippeln und das Couscous abwiegen.
 
2. Sobald das Wasser kocht, nehmt ihr den Topf von der heißen Platte und gebt das Couscous mit dem Salz hinzu. Das Ganze sollte jetzt für da. 10 Minuten ziehen können. Der Couscous wird das Wasser komplett in sich aufziehen und es entsteht eine breiartige Konsistenz.

3. Jetzt könnt ihr Tomatenmark, eure Gewürze und Kräuter dazugeben und alles gut vermengen. Anschließend hebt ihr noch das Gemüse unter und euere Couscous Salat ist fertig.

Rezept als PDF:Couscous Salat – Fräulein Selbstgemacht

Couscous Salat und eingelegter Spargel

 
 
Eingelgter Spargel
 

Für den eingelegten Spargel braucht ihr Folgendes:

  • 500 g Grüner Spargel
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Terikaysauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Als Erstes mischt ihr euer Dressing an. Dazu gebt ihr die Soyasauce, die Teriakysauce, den klein gehackten Knoblauch und euren Honig zusammen in eine Schüssel und verrührt das Ganze. Jetzt könnt ihr auch noch nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken!
 
2. Putzt euren Spargel und schneidet die Enden ab. Nun legt ihr den Spargel in eine Auflaufform und gießt das Dressing rüber.
 
3. Am Besten schmeckt es, wenn der Spargel so 2-3 Stunden im Dressing liegen kann und dann gegrillt wird. Da ich nicht nur für den Spargel ein Grill heiß machen wollte, habe ich ihn in einer Grillpfanne gebraten, das nimmt dem Geschmack aber nichts, man braucht nur ein bisschen mehr Öl und muss drauf achten, dass das Dressing nicht in der heißen Pfanne anbrennt.

Rezept als PDF: Spargelpesto – Fräulein Selbstgemacht

Und hier der Pinterest Pin für den leckeren Couscous Salat:

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Couscous Salat und eingelegter Spargel

Couscous Salat und eingelegter Spargel

Couscous Salat und eingelegter Spargel

Couscous Salat und eingelegter Spargel

Die Inspiration für diese tolle Spargelversion habe ich übrigens auf Instagram bei @cinnamonsuzi entdeckt! Vielen Dank dafür!
 
Ich setze mich jetzt auf dem Balkon zu meinen kleinen Pflanzen und keimenden Samen und genieße die lauwarme Frühlingsluft. Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen!
 
 
Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest