* Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich in dem Garten von meinem Freund und lasse mich von den Strahlen der Sonne durchwärmen. Ich möchte euch heute etwas erzählen, worauf ich wahnsinnig stolz bin, hinter dem aber auch ein langer Weg und hoffentlich ein paar Tipps für euch liegen.

Anfang des Jahres bekam ich eine Anfrage von einem Buchverlag, ob ich ein Buch über selbstgemachte Geschenke schreiben möchte. Und natürlich war ich im ersten Moment einfach nur Baff! Das wäre ja die Erfüllung eines riesigen Traumes. Warum ich ‚wäre‘ schreibe, könnt ihr euch wahrscheinlich denken. Der Vertrag, den mir der Verlag vorgelegt hat, war alles andere, als das, was ich mir unter einer Zusammenarbeit vorgestellt habe. Keine wirklichen Mitspracherechte und ein Verbot in diesem Bereich ein weiteres Buch bei einem anderen Verlag rauszubringen. So wie in meinem Alltag ist mir auch bei Projekten auf und mit dem Blog wahnsinnig wichtig Dinge mit einem Lächeln und einem guten Gefühl zu machen. Natürlich sitze ich nicht in jeder Vorlesung mit einem Lächeln, aber bei denen Dingen die ich mir aussuchen kann, versuche ich nur die zu machen, die mir ein gutes Gefühl geben.

Selbstgemachte Geschenke Buch

Nachdem ich also diesen Vertrag vor mir liegen hatte, wurde mir klar, dass all die Freude die mir mein eigenes Buch bringen würde, minimal erscheint, im Vergleich zu dem schlechten Gefühl, das sich in meiner Magengrube ausgebreitet hat. Also habe ich dankend abgelehnt. Und natürlich kamen nach dem Verschicken der Mail auch ein paar Zweifel an meiner Entscheidung, aber sie war richtig, denn..

So schön das Sprichwort auch ist, so recht hat es: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Zusammen mit Pixum habe ich mein eigenes kleines Buch gemacht! Ganze drei Exemplare gibt es insgesamt, eines für mich und 2 verlose ich an euch! Eigentlich handelt es sich um ein Fotoalbum, aber psssst. 😉 

Selbstgemachte Geschenke Buch

In dem Buch zeige ich euch acht ausgewählte Anleitungen und Rezepte für selbstgemachte Geschenke. Alle Anleitungen findet ihr auch auf dem Blog, sodass ihr auch wenn ihr nicht gewinnt jedes Geschenk umsetzten könnt. 

Da ich das Buch ohne Grafiker, ein wirkliches Lektorat oder andere Hilfen gemacht habe, bin ich doppelt und dreifach stolz auf das Ergebnis! Es ist zwar kein richtiges Buch, aber es ist ein Buch, welches ich zu 100 % nach meinen Vorstellungen gefertigt habe. Mit der Pixum Software war es wirklich einfach, Bilder + Texte und Grafiken zu bearbeiten und hinzuzufügen. 

Um eines der beiden Bücher gewinnen zu können, würde ich gerne folgende Fragen in einem Kommentar beantwortet bekommen: 

Was ist euer Traum? Ist es die Familie mit 2 Kindern und einem eigenen Haus? Die Welt zu bereisen und unterschiedlichste Kulturen kennenzulernen? Ein eigenes Buch? oder irgendwas ganz anderes? 

Zu dem Buch wird es auch ein kleines ganz individuell von mir zusammengestelltes Bastelset geben, damit ihr direkt anfangen könnt. 🙂 Was genau da drinnen ist, ist noch eine kleine Überraschung!

Ihr habt bis zum 28.5 Zeit euren Kommentar zu schreiben. Anschließend werden die zwei Gewinner per Zufallsgenerator ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. 

Hier geht es zum Kleingedruckten.

Ich freue mich riesig auf eure Kommentare und drücke jedem Einzelnen die Daumen! 

* Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Pixum entstanden. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Selbstgemachte Geschenke Buch

Selbstgemachte Geschenke Buch

Selbstgemachte Geschenke Buch

Selbstgemachte Geschenke Buch

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest