Dieser Beitrag enthält Werbung für Makerist.

Ein neues Jahr ist perfekt um sich ein paar schöne Dinge vorzunehmen. Bei mir steht auch die Kreativität ganz oben auf der Liste, denn nicht nur die Bastelmaterialien liegen überall in den Regalen und auch auf Pinterest und Co sehe ich immer wieder geniale Bastelanleitungen die ich total gerne umsetzen möchte. Möchte? Ja, denn die Zeit für die vielen Kreativideen ist auch bei mir nicht immer vorhanden.

Sich selbst einfach mal wieder einen ganzen Tag nur für sich zu nehmen und seine Kreativität rauszulassen klingt verführerisch oder? Ich habe genau das gemacht und mich an unseren Tisch im Wohnzimmer gesetzt, jede Menge Stoffe und Materialien um mich gelegt und einfach mal wieder ein paar Stunden mit meiner Nähmaschine verbracht. Auf meinem Mac liefen dabei genau 13 kleine Videos mit einer Schritt-für-Schritt Nähanleitung für diesen wunderbaren Rucksack

rucksack_naehen_uebersicht_makerist

Als ich mir das Projekt Rucksack angelächelt habe, bin ich von mehreren Nachmittagen ausgegangen, denn als Nähprofi würde ich mich nicht bezeichnen, es hat schon seinen Grund, warum ich wunderbar einfache Projekte wie einen Brotkorb in sechs Schritten oder meine kleinen Täschchen so gerne mag. Aber auch der Rucksack ist, dank der detailreichen, aber dennoch einfachen Videos, kein Hexenwerk. Die Kursleiterin erzählt sehr entspannt was gemacht werden muss und wenn man nicht im gleichen Tempo her kommt, kann man einfach ganz entspannt den Pauseknopf drücken. Für mich eine super Alternative zu teueren und stundenreichen Kursen in der realen Welt.

Manchmal ist so ein Projekt ganz für sich ganz wunderbar.

Rucksack_nähen_Nähanleitung_Makerist-3 Kopie

Davon möchtest du dich gerne selbst überzeugen? Dann habe ich tolle Nachrichten. Zusammen mit Makerist möchte ich euch mal wieder einen Nähtag nur für euch bescheren. Für drei von euch gibt es den kompletten Videokurs für den Rucksack zu gewinnen. 

Um in den Lostopf zu hüpfen: Schreibt mir einen Kommentar unter diesem Blog und erzählt mir, was als erstes seinen Platz in eurem Rucksack finden würde. Ist es der Kalender für 2017, der Klassiker das viel zu vollgestopfte Portemonnaie oder vielleicht eine Packung Taschentücher? Ich bin sehr neugierig und freue mich auf eure Kommentare. 

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Die Gewinner wurden per Mail informiert.

Und hier noch der Pinterest Pin für euch:

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

 

 

Pin It on Pinterest

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!