Kennt ihr diese Rezepte, die man super gerne mal ausprobieren würde, aber irgendwas immer dagegen spricht? Genau so ging es mir mit diesen super lecker aussehenden Herzen lange Zeit! Jedoch habe ich einen super Weg gefunden die kleine Herausforderung zu umgehen. Die Lösung nennt sich Quark Öl Teig im Backofen!

In unserer Küche haben wir zwar viel Platz, jedoch keinen eingebauten Luftabzug und so ist frittieren mit flüssigem Fett kein wirkliches Vergnügen. 

Also habe ich mich umgeschaut und eine wunderbare Alternative zum frittierten Quark Öl Teig gefunden. Dieser Quark Öl Teig wird einfach im Ofen gebacken und vorher mit einem Ausstecher in die gewünschte Form gebracht. 

Ob nun als Herzen zum Valentinstag, als Häschen zu Ostern oder in Form von Tannenbäumen an Weihnachten. Der Quark Öl Teig lässt sich ganz wunderbar in unterschiedlichste Formen bringen und im Ofen fertig backen. 

Frisch aus dem Ofen schmeckt der Teig natürlich am besten, aber wird er richtig gelagert, einfach luftdicht verschließen, dann hält er auch noch ein, zwei Tage. 

Besonders lecker schmecken die Herzen aus Quark Öl Teig mit einer Portion selbst gekochter Marmelade. Ein Rezept für Erdbeer Minze Marmelade findet ihr hier oder vielleicht Holunderblüten Gelee? Dann hier entlang.

Hier ein paar Inspirationen für wirklich tolle Keksausstecher. 😉 

So nun aber zum Rezept für die leckeren Herzen aus Quark Öl Teig!

Ihr benötigt für den Quark Öl Teig:

  • 200 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 75 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz

zusätzlich noch etwas Butter und Zucker zum Süßen nach dem Backen.

Und so bereitet ihr den Quark Öl Teig zu: 

1. Als erstes heizt ihr euren Backofen auf 180° Umlauf vor und bestückt zwei Backbleche mit Backpapier. 

2. Anschließend verrührt ihr den Magerquark zusammen mit dem Ei, der Milch, dem Sonnenblumenöl, sowie Zucker und Vanillezucker zu einer homogenen Masse. In einer weiteren Rührschüssel vermengt ihr das Mehl zusammen mit dem Salz und dem Backpulver und siebt dieses anschließend über die andere Zutaten. 

3. Nun heißt es Ärmel hoch schieben und kneten. Knetet den Teig so lange, bis ihr eine glatte Kugel erhaltet. Arbeitsfläche bemehlen und den Teig auf die Arbeitsfläche geben. Mit eurem Nudelholz den Teig nun auf ca. 0,8 cm Höhe ausrollen. Nebenbei stellt ihr schon mal einen kleinen Topf mit etwas Butter auf den Herd und schmelzt diese.

4. Mit dem Ausstecher das gewünschte Motiv ausstechen und mit etwas Platz auf euer Backblech legen. So fahrt ihr fort, bis der gesamte Teig in Form auf euren Backblechen liegt. Diese kommen dann für 10 Minuten in den Backofen. Bei etwas größeren oder kleineren bzw. dickerem oder dünnerem Teig / Formen kann die Backzeit variieren. Achtet darauf, dass der Quark Öl Teig herausgenommen wird, sobald er leicht anfängt zu bräunen.

5. Nun noch schnell die Herzen mit etwas flüssiger Butter bepinseln und im Zucker wenden. Anschließend auf einem Gitterrost auskühlen lassen oder gleich warm verputzen.  

Ein kleines Träumen dieser Quark Öl Teig! Ich bin vollkommen begeistert und wünsche auch euch viel Spaß beim Backen und erfreue mich an einer wunderbar duftenden Küche mit Herzen ganz ohne Frittierfett! Wenn auch ihr die Herzen aus Quark Öl Teig backt und ein Foto auf Instagram veröffentlicht, dann markiert mich doch gerne mit @fraeulein_selbstgemacht 🙂 

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für die Herzen aus Quark Öl Teig für euch:

Bei den Links von Amazon handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Keine Sorge, es wird für euch nicht teurer. 😉 

MerkenMerkenMerkenMerken

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest