Wenn ihr keine Lust habt, lange in der Küche zu stehen, aber trotzdem richtig schlemmen wollt, habe ich genau das Richtige für euch. Süßkartoffeln und Kartoffeln mit Rosmarin aus dem Ofen, dazu gibt es meist Maja und Ketchup oder einen knackigen Salat. Inspiriert für dieses Rezept wurde ich von Otto’s Burger, bei denen ich fast jede Woche in meiner Uni-Pause Süßkartoffel Pommes esse. Die schmecken einfach grandios.

Knusprige Ofenkartoffeln mit Rosmarin

Für die Ofenkartoffeln braucht ihr Folgendes:

  • 8 große Kartoffeln
  • 3 Süßkartoffeln
  • 6 EL Olivenöl
  • grobes Salz
  • Pfeffer
  • 3-4 Zweige Rosmarin

Schritt-für-Schritt Anleitung:
1. Als Erstes müsst ihr alle Kartoffeln gründlich waschen und in etwa 2 cm dicke und breite Streifen schneiden. Die Süßkartoffeln schälen und in etwas größere Stücke schneiden, da sie dazu neigen schneller gar zu werden. Den Ofen auf 250 Grad vorheizen und ein Blech bereitstellen.

2. Den Rosmarin vom Zweig rupfen und zusammen mit dem Öl, den Kartoffeln, den Süßkartoffeln und dem Pfeffer in eine große Schüssel geben, das Salz kommt erst 10 Minuten bevor die Kartoffeln fertig sind dazu. Nun mit den Händen oder 2 großen Löffeln alles gut miteinander vermengen.

3. Ich backe die Kartoffeln immer direkt auf dem Blech, da sie dann auch von unten knusprig werden. Die Kartoffeln auf dem Blech verteilen und für ca. 45 Minuten auf oberster Schiene in den Ofen geben. Nach 35 Minuten nicht vergessen das Salz hinzuzugeben.

4. Wenn die Kartoffeln eine gold-braune Kruste haben, sind sie genau richtig.

Rezept als PDF: Ofenkartoffeln – Fräulein Selbstgemacht

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Schlemmen!

_DSC0017

Knusprige Ofenkartoffeln mit Rosmarin

Knusprige Ofenkartoffeln mit Rosmarin

Knusprige Ofenkartoffeln mit Rosmarin

Pin It on Pinterest

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!