Eine frische Salat Bowl als leichtes Abendessen.

Ich gebe es ganz offen und ehrlich zu, ich gehöre wohl auf dieser Erde nicht zu den größten Salat-Fans überhaupt. Für mich ist es fast schon eine Kunst, einen richtig guten Salat zu machen! Denn ein richtig guter Salat muss nach viel mehr schmecken, als ein paar Salatblättern, er braucht etwas Besonderes! Einen geschmacklichen Hingucker, der dem Ganzen den langweiligen Grünzeugs-Geschmack abnimmt und einen ganz besonderen Gaumenschmaus draus macht.

Solche Salate gibt es bei meiner Mama und bei meiner Patentante in höchster Kunst! Aber selber habe ich den Dreh noch nicht so wirklich raus, bis gestern!

Denn gestern Abend gab es bei uns einfach mal eine Salat Bowl und na klar ist das nichts weltbewegend neues, aber das Geschmackserlebnis war einfach so gut, dass ich es mit euch teilen muss!

Salat_Bowl_zum_Abendessen

Ihr braucht für die Salat Bowl folgendes (2 Personen):

  • etwa 10 Salatblätter
  • 1/2 Aubergine
  • 6 Champignons 
  • 1/2 gelbe Zucchini
  • 1/2 Gurke
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 30 g Pinienkerne
  • 6 Tomaten
  • etwas Sprossen
  • 200 g Hähnchenstreifen

Schritt-für-Schritt zur Salat Bowl:

1. Als Erstes wascht und trocknet ihr den Salat, dann einfach bei Seite stellen. 

2. Champignons, Aubergine und Zucchini waschen und abtrocknen. Als nächstes Champignons vierteln und anschließend in etwas Öl anbraten. Die Aubergine in Scheiben schneiden und ebenfalls anbraten. Und nun die Zucchini vierteln, in kleine Dreiecke schneiden und anbraten. Das Hähnchen ebenfalls anbraten und anschließend beiseite stellen.

3. Das gesamte gebratene Gemüse auf einem Teller mit einem Haushaltspapier ablegen. Die Gurke schälen und anschließend fein würfeln. Auch die Lauchzwiebeln fein würfeln.

4. Die Pinienkerne röstet ihr kurz ohne Öl an. Die Tomaten abwaschen und bei Seite stellen.

5. Nun geht es ans füllen der Bowl. Sucht euch eine ausreichend große Schüssel und fangt mit den gewaschenen Salat blättern an die Bowl zu füllen. Anschließend gebt ihr alle weiteren Zutaten hübsch in Grüppchen in die Schüssel. Zum Schluss die Pinienkerne und die Sprossen auf den andern Zutaten verteilen und schon habt ihr eine leckere Salat Bowl. 

6. Als Dressing nehme ich gerne etwas Öl und Balsamico, da sind eurem Geschmack aber keine Grenzen gesetzt. 

Mit diesem leckeren Rezept wünsche ich euch einen tollen Sonntag! Und wenn ihr noch ein ganz besonderes Salat Rezept kennt, dann schreibt mir doch gerne einen Kommentar oder schickt mir euer Rezept bei Instagram.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest