Heute beginne ich mal mit etwas Neuem auf Fräulein Selbstgemacht, diese Woche bekommt ihr eine Keks-Woche. Das ganze Wochenende habe ich deswegen meine Lieblingssorten gebacken, probiert und fotografiert und werde euch nun heute Donnerstag und Samstag ein paar Keksrezepte präsentieren.

Den Anfang machen meine aller liebsten Kekse – Vanillekipferl. Bereits als Kind habe ich Vanillekipferl geliebt, sie sind so einfach zu backen, dass man nicht mal einen Ausstecher benötigt. Einfach in den Händen einen Wurm mit 2 dünnen Spitzen formen und dann auf dem Backblech zu einem Hörnchen legen. Meine Oma habe ich bereits früher immer bewundert, weil bei ihr jeder Kipferl perfekt aussah. In Reih und Glied wurden sie golg-gelb gebacken und dann schnell mit Puderzucker und Vanillezucker berieselt.

Da ich auch ein Paar (sehr viele) Schokoladenliebhaber in meinem Umfeld habe, habe ich in diesem Jahr auch Schokoladenkipferl gebacken. Dafür müsst ihr das Rezept nur ganz leicht abwandeln.

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Für die normalen Vanillekipferl braucht ihr Folgendes:

  • Mark von einer Vanilleschote
  • 300 g Mehl
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 100 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 2 Packungen Vanillezucker

Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Mehl und die Hälfte des Puderzuckers in eine Rührschüssel sieben, anschließend die Butter in kleine Stückchen schneiden und zusammen mit dem Eigelb, dem Vanillemark und den gemahlenen Mandeln in die Rührschüssel geben.

2. Mit dem Händen den Teig gut durchkneten, sodass sich eine glatte Kugel formen lässt. Diese Kugel in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Dadurch lassen sich die Kipferl später besser formen und bekommen einen tollen vanilligen Geschmack.

3. Nun den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kipferl formen sich am einfachsten und gleichmäßigsten, in dem ihr etwas Teig von der Kugel abnehmt und eine lange Wurst auf einer leicht bemehlten Arbeitsflächen rollt. Diese Wurst wird nun in ca. 5 cm lange Stückchen zerschnitten und dann zwischen den beiden Händen mehrmals gedreht. So entstehen an beiden Enden 2 Spitzen. Die Kipferl nun mit den Spitzen nach unten zeigend auf das Backpapier legen.

4. Die Kipferl kommen nun für 15 Minuten in den Backofen. Während die Vanillekipferl backen vermengt ihr die übrigen 100 g Puderzucker mit dem Vanillezucker und siebt beides über die Vanillekipferl, sobald diese aus dem Ofen kommen.

5. Nun noch abkühlen lassen und schon habt ihr leckere Vanillekipferl.

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Für die Schokoladenkipferl braucht ihr Folgendes:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 25 g Kakao
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 100 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 100 g Schokoladendrops
  • + etwas Schokolade zum Verzieren

Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Mehl, Kakao und den Puderzucker in eine Rührschüssel sieben, anschließend die Butter in kleine Stückchen schneiden und zusammen mit dem Eigelb, den Schokoladendrops und den gemahlenen Mandeln in die Rührschüssel geben.

2. Mit dem Händen den Teig gut durchkneten, sodass sich eine glatte Kugel formen lässt. Diese Kugel in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Dadurch lassen sich die Kipferl später besser formen.

3. Nun den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kipferl formen sich am einfachsten und gleichmäßigsten, in dem ihr etwas Teig von der Kugel abnehmt und eine lange Wurst auf einer leicht bemehlten Arbeitsflächen rollt. Diese Wurst wird nun in ca. 5 cm lange Stückchen zerschnitten und dann zwischen den beiden Händen mehrmals gedreht. So entstehen an beiden Enden 2 Spitzen. Die Kipferl nun mit den Spitzen nach unten zeigend auf das Backpapier legen.

4. Die Kipferl kommen nun für 15 Minuten in den Backofen. Währenddessen könnt ihr ein Wasserbad für die Schokolade aufsetzen und die Schokoladen schmelzen.

5. Nun noch abkühlen lassen und mit Hilfe einer Gabel Schokoladenstreifen über den Schokoladenkipferl verteilen.

Rezepte als PDF: Vanillekipferl – Fräulein Selbstgemacht und Schokoladenkipferl – Fräulein Selbstgemacht

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Backen und würde sehr gerne wissen, was eure Lieblingskekse sind. Schreibt mir gerne einen Kommentar. 🙂 Oder verlinkt mich auf euren Instagram Bildern mit @fraeulein_selbstgemacht. Die niedlichen Stempel habe ich mir übrigens auf dem Feingemacht Designmarkt bei Hand&Maus gekauft.

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Leckere Vanillekipferl und Schokoladenkipferl von Fräulein Selbstgemacht

Pin It on Pinterest

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!