Dieser Beitrag enthält Werbung für tesa. Kennt ihr diesen Gedankengang, wenn ihr eine Werbung geguckt habt und denkt, dass kann doch gar nicht funktionieren? So ungefähr war mein Gedanke, als ich zum ersten Mal von den tesa Klebenägeln gehört habe. Ganz ohne in die Wand zu bohren halten diese Nägel also bis zum 5 kg. Das heißt 10 Mehl Pakete. Wow! Und wie ihr es euch vermutlich jetzt denken könnt, geht es in diesem Beitrag um genau diese tesa Klebenägel. Für so ziemliche jede Oberfläche bietet tesa die richtigen Klebenägel. Also ein absolutes Problem lösendes Produkt! 🙂 Dazu passt wohl perfekt ein Problem lösendes Do It Yourself in Form von einem Küchenorganizer. 

Bei uns fehlen fast täglich Stift und Zettel, egal ob beim Einkaufszettel schreiben oder der Schlüssel ist mal wieder nicht auffindbar! Ist das bei euch auch so? Dann kommt hier mein Tipp: Ein Küchenorganizer mit individuell besprühten Klebenägeln! 🙂 Kein Bohren, kein Hämmern, keine Nägel die dann doch wieder aus der Wand oder dem Holz rutschen. 

Für den Küchenorganizer benötigt ihr: 

  • Holzbrett (ich habe Alt-Holz aus dem Baumarkt verwendet)
  • Klebenägel von tesa
  • Sprühlack
  • Garn
  • Papierrollen (gibt es im Bürobedarf)

Und so baut ihr euch euren Küchenorganizer:

1. Als Erstes solltet ihr euch Gedanken machen, wie ihr euren Küchenorganizer aufbauen wollt. Bei meinem habe ich mich für 3 Papierrollen und 4 Nägel entschieden, denn Papier zum schnellen Notieren ist häufig Mangelware in unserer Küche.  2. Nun beginnt ihr mit dem Befestigen der Papierrollen am Küchenorganizer. Hierfür klebt ihr einen Klebenagel verkehrt herum auf die Rückseite eures  Bretts. Hierfür erst den Klebestreifen aus der Packung lösen und zweimal mit dem Daumen fest an das Brett drücken. Anschließend den Klebeschutz lösen und den Klebenagel ebenfalls mit Druck befestigen. Durch die Garnrolle zieht ihr das Garn und knotet es zu einer Schlaufe. Die Schlaufe an der Rückseite unter den Nagel legen und die Papierwolf oben rüber auf die richtige Seite hängen. Diesen Schritt wiederholt ihr je nach Anzahl der Papierrollen.  

 

3. Die weiteren Klebenägel habe ich vor dem Ankleben mit Sprühlack besprüht. Hierzu die Klebenägel einfach in einen großen Karton tun und vorsichtig mit wenigen Sprühstößen aus ca. 30 cm Entfernung besprühen. 

4. Das Ankleben erfolgt genau wie bei dem Klebenagel auf der Rückseite. Und schon ist euer Küchenorganizer fertig!

 

[GEWINNSPIEL] Und damit ihr nun ganz schnell loslegen könnt mit eurem eigenen Küchenorganizer gibt es ein tesa Überraschungspaket zu gewinnen! 🙂 Schreibt mir hier, auf Instagram oder auf Facebook einen Kommentar, in dem ihr sagt: Was bei euch in der Küche auf jeden Fall noch fehlt! Das Gewinnspiel läuft vom 10.10 bis zum 17.10. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Und hier noch der Pinterest Pin für euch:

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Dieser Beitrag ist verlinkt beim Creadienstag, Handmade on Tuesday, den Kreativas.

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest