Du möchtest diesen Beitrag teilen? Dann klick einfach auf einen der Buttons.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Produkte von wolfcraft®.

In diesem Jahr freue ich mich ganz besonders auf die Weihnachtszeit! Das erste richtige Weihnachten im Haus ohne Umzugskartons und mit einem Tannenbaum, Christbaumkugeln und jeder Menge Weihnachtsdeko!

Zusammen mit wolfcraft®  habe ich den ersten Schritt für meine Weihnachtsdekoration gemacht und diese niedlichen Dekohäuser aus Holz gebastelt. Ein Dekohaus ist super schnell gemacht und passt perfekt zu Weihnachten. Mein persönliches Highlight in diesem Projekt sind die Eckspanner. Wirklich ein geniales Produkt, aber schaut selbst und habt viel Spaß beim Basteln!

Dekohaus aus Holz basteln

Für meine Weihnachtsdekoration in diesem Jahr habe ich mir überlegt, dass ich mehrere kleine Welten gestalten werde. Damit habe ich viel Spielraum für unterschiedliche Farben, Formen und Stile. So ein Dekohaus lässt sich dabei nahezu überall unterbringen. Durch die unterschiedlichen Varianten, mit einem kleinen Haken in der Mitte für eine Christbaumkugel oder einem Mini-Tannenbaum könnt ihr die Dekohäuser immer wieder umgestalten. Mein Holz habe ich in Weiß und Rosa gestrichen, dabei könnt ihr sie natürlich auch einfach in ihrem ursprünglichen Holzton lassen. 

@fraeulein_selbstgemacht
dekohaus_zu_weihnachten-4

Für die kleinen Dekohäuser benötigt ihr:

1. Spannt als Erstes euer Holzbrett ein, sodass ihr im ersten Schritt eure Wunschmaße übertragen könnt. Für meine Häuser habe ich dabei folgende Maße verwendet:

  • Boden: Länge 10 cm x Breite 6 cm x Höhe 0,8 cm
  • Seitenteile: 12 cm x Breite 6 cm x Höhe 0,8 cm
  • Dach: 7 cm x Breite 6 cm x Höhe 0,8 cm
Holzbrett auf Arbeitstisch
Maße übertragen

2. Sobald ihr alle Maße übertragen habt, könnt ihr mit dem Sägen beginnen. Ich habe dafür eine Japansäge verwendet. Mit der Säge habt ihr wenige Splitter im Holz.

Holzteile zusägen
Teile zusägen

3. Damit euer Dach perfekt zusammensitzt, sägt ihr die beiden Enden der Dachteile auf einen Winkel von 45 Grad zu. Dann könnt ihr die Spitze zusammen setzen, sodass eine schöne Dachspitze entsteht.

4. Schleift anschließend eventuelle Splitter glatt ab, damit diese beim Leimen nicht stören.

Enden im 45° Winkel zusägen
Holz abschleifen
Holzleim auftragen
Holz im Eckspanner

5. Gebt auf die Enden eurer Holzteile etwas Holzleim und setzt diese anschließend mit dem Eckspanner zusammen. Die Trockenzeit variiert je nachdem welchen Leim ihr verwendet habt. Sind der Bodenteil und das Dach getrocknet, könnt ihr beides zusammen setzen, miteinander verkleben und anschließend bemalen.

Holzleim trocknen lassen
Dekohaus fertig leimen

6. Zum Bemalen von meinen Häusern habe ich Acrylfarbe verwendet. Die deckt auf dem Holz ganz wunderbar.

Wenn ihr wollt, könnt ihr euer Haus mit ein paar kleinen Schritten individualisieren.

  1. Haken: Um etwas in eurem Dekohaus aufzuhängen, könnt ihr vorsichtig einen Gewindehaken in die Mitte drehen und an diesem etwas aufhängen.
  2. Bemalen: Meine Häuser sind ganz schlicht gehalten. Bemalt eure in euren Wunschfarben oder mit einem Muster eurer Wahl.
  3. Kerze: In das Dach von einem meiner Häuser habe ich ein kleines Loch gebohrt. Das mit dem 45° Winkel ist gar nicht so einfach, deswegen empfehle ich euch einfach im 90° Winkel ein Loch zu bohren und anschließend mit einem schmalen Hobel das Loch zu erweitern und dann einen Kerzenhalter z.B. in Form von einem Kupferstück oder ähnlichen im Holz befestigen.
Du suchst nach weiteren Ideen, Anleitungen und Rezepten? Hier sind ein paar Vorschläge für dich:

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für das Dekohaus für euch:
Dekohaus selber bauen

Die mit * gekennzeichneten Verlinkungen sind bezahlte Partnerlinks. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Dann klick einfach auf einen der Buttons.
Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FraeuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!