Nach einem Wochenende auf der größten Kreativmesse Europas, jeder Menge Eindrücken, Inspirationen und vielen neuen Produkten kommt ein Urlaubstag wirklich perfekt. Ich muss zugeben, dass mir bis vor Kurzem nicht bewusst war, wie viele Kreativmakren es eigentlich gibt. Besonders spannend sind die neuen Innovationen, wie selbstgehäkelt Spülschwämme. Sogetwas gehörte bis jetzt nicht in meine Bastelschublade, aber interessant finde ich es auf jeden Fall. Wieder zurück in Hamburg habe ich mir meinen freien Wochenstart genommen um für euch ein kleines DIY umzusetzen, entdeckt habe ich es vor Kurzem bei Dawanda.

Der kleine Lederbeutel wird in Zukunft die praktischen Einkaufswagenmarken in meinem Auto beinhalten und so ein praktischer kleiner Helfer sein.

 

Nun aber zur Schritt-für-Schritt Anleitung für den Lederbeutel.

Für einen praktischen kleinen Lederbeutel benötigt ihr Folgendes:

  • Lederrest
  • Garn
  • Lochzange
  • Stift
  • Geodreieck
  • Teller

Schritt 1: Als erstes legt ihr euch das Stück Leder zurecht und zeichnet mit Hilfe eines Tellers eure Kreis runde Schnittlinie vor und schneidet entlang der Linie.

Schritt 2: Markiert mit Hilfe eines Stiftes und Lineals in regelmäßigen Abstand die Löcher, durch welche ihr später euer Garn fädeln wollt. Anschließend nehmt ihr euch einen Lederlocher und durch stanzt alle Markierungen.

Schritt 3: Zu guter letzt muss nur noch das Garn durch die Löcher gefädelt werden. Mit einer kleiner Schleife könnt ihr nun euren praktischen kleinen Lederbeutel verschließen.

Tatsächlich habe ich nach dem Basteln das Garn erneut ausgetauscht, da es für eine Schleife nicht weich genug war.

Euch würde ich also auch empfehlen lieber ein weicheres Garn oder Lederband zu wählen. 

 

Lasst es mich gerne wissen, wie ihr diese Lederbeutel DIY findet und ob euch diese kleinen feinen DIYs gefallen. Dieser Beitrag ist auch bei Creadienstag, Handmade on Tuesday und den Kreativas verlinkt.

Pin It on Pinterest

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!