Braucht ihr noch eine leckere Idee für euer nächstes Brunch oder einfach so, um ein paar Snacks mit zum Picknick nehmen zu können? Aus ein paar wenigen Zutaten zaubere ich euch heute köstliche Tomate Feta Quiches, die warm, aber auch kalt super schmecken!

Ich habe meine Mini Quiches in einer 24 Muffinform gebacken. Die Quiches sind deswegen wirklich lütt. Für den Fall, dass ihr lieber eure 12er Muffinform benutzen wollt, ist das gar kein Problem. Ihr solltet aber ca. 5–10 Minuten mehr Backzeit einplanen.

Mini Quiches von Fräulein Selbstgemacht

Bei mir dienten die Mini Quiches eigentlich als Proviant für die Fahrt von Hamburg nach Berlin. Als ich dann aber die Quiches vom Rost in meine Brotdose legen wollte, hat sich die Anzahl leider drastisch minimiert. Manchmal glaube ich, ich habe kleine Mäuse in der Küche, die immer mal wieder vorbei gucken und sich einmal Leckereien mitnehmen. Besonders gut passen die Mini Quiches auch auf die Kuchentafel, denn nicht jeder mag süß und so kommt ein bisschen Abwechslung rein. Meine Mini Quiches schenke ich heute dem ersten Bloggeburtstag von der lieben Malene von Tell about it. Zu ihrem Bloggeburtstag hat sie sich eine reich beschenkte Kuchentafel gewünscht und ich glaube, auch die kleinen Quiches sind herzlich willkommen. 

Für euch hier jetzt einfach das Rezept, dann könnt ihr gleich eure eigenen Mini Quiches mit Tomate und Feta backen.

Mini Quiches mit Tomate und Feta
Zutaten
  1. 300 g Mehl
  2. 200 g Butter
  3. 1 TL Salz
  4. 1 Ei
  5. 250 g Tomaten
  6. 150 g Feta
  7. 2 Eier
  8. 1 TL Kräuter der Provence
Schritt-für-Schritt
  1. Mehl, Butter Salt und das Ei in eine Rührschüssel geben und mit den Händen oder dem Mixer zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Die Tomaten und den Feta klein schneiden. Die Eier in eine Schüssel geben und mit einem Teelöffel Kräuter der Provence vermengen. Tomaten, Feta und Eier verrühren.
  3. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen 2 Backpapieren mit dem Nudelholz auf 0,5 cm ausrollen. Mit einem Runden Keksausstecher Kreise aus dem Teig ausstechen. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Das Muffinblech mit Öl oder Sprühfett einfetten und anschließend die ausgestochenen Teigkreise in die Förmchen drücken. Es sollte dabei mindestens ein Rand von 1 cm entstehen. Pro Mini Quiches ca. einen gehäuften Esslöffel Füllung hinein geben.
  5. Die Mini Quiches brauchen 20 Minuten im Backofen. Danach können sie heiß oder kalt serviert werden.
Fräulein Selbstgemacht http://fraeuleinselbstgemacht.de/
 Rezept als PDF: Mini Quiches mit Tomate und Feta – Fräulein Selbstgemacht

Ich wünsche euch einen guten Appetit und jede Menge schöne Momente!

Mini Quiches von Fräulein Selbstgemacht

Banner-Blogevent

Mini Quiches von Fräulein Selbstgemacht

Mini Quiches von Fräulein Selbstgemacht

Pin It on Pinterest

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!