Heute ist es endlich so weit, ich darf euch davon berichten, wie ich vor einigen Wochen Stricken gelernt habe.

Damals gab es einen kleinen unscheinbaren Text auf der Facebook Seite der Handmade Kultur. Gesucht werde jemand, der momentan noch nicht Stricken kann und Lust hätte, mit einer bebilderten Anleitung in kurzer Zeit stricken zu lernen.

Stricken lernen mit der Handmade Kultur - Fräulein Selbstgemacht

Da ich zu dem Zeitpunkt Semesterferien hatte und gerade ein Wochenende bevorstand, schrieb ich einfach mal an die gegebene E-Mail Adresse. Da Sie sehr zeitnah jemanden suchten und ich wohl am schnellsten zur Verfügung stand, durfte ich mir 2 Tage später eine ganze Tüte mit Wolle und der Anleitung bei Christine von Polynoir abholen. Nach einer kurzen Einweisung in die Anleitung fuhr ich wieder nach Hause und setzte mich gleich mal ran.

Stricknadeln und Garn wickelte ich wie auf der Anleitung um meine Finger und versuchte erst mal zu verstehen, von wo der Faden wohin gehen wird. Dann blätterte ich durch die Anleitung und war wirklich unsicher, wie ich das Ganze in kurzer Zeit lernen sollte. Also legte ich die Strick Sachen noch mal zur Seite, kochte mir eine große Kanne Tee auf und machte meine Lieblingsplaylist bei Spotify an. Mit dem Gedanken, du schaffst das, wenn nicht jetzt dann gleich, machte ich mich wieder ans Werk.

Stricken lernen mit der Handmade Kultur - Fräulein Selbstgemacht

Und im Nu hatte ich tatsächlich die ersten Maschen angeschlagen, natürlich waren die noch nicht perfekt und ich nicht so 100% zufrieden, aber es waren meine ersten Strick-Maschen. Nachdem ich gefühlt hundert Rechte Maschen geübt und alles wieder aufgelöst hatte, machte ich mich an die Linken Maschen, die wirklich kniffelig waren. Es braucht einfach ein wenig Übung, denn auch nach kurzer Zeit, wussten meine Finger einfach wie sie sich bewegen mussten.

Mittlerweile plane ich schon Strick Geschenk zu Weihnachten und für jegliche Anlässe. Das Strick-Fieber hat mich sozusagen voll gepackt und so habe ich mir auf Blogs, Internetseiten, Büchern und Zeitschriften Inspirationen gesucht, gesammelt und einige ausprobiert.

Falls ihr also demnächst ein junges Mädchen mit Stricknadeln in der Bahn sitzen seht, die versucht einen kleinen Topflappen immer größer werden zu lassen, das werde vermutlich ich sein.

Stricken lernen mit der Handmadekultur - Fräulein Selbstgemacht

Während dem Shooting für die Handmade Kultur habe ich dann die Stricknadeln in die Haare ‚gesteckt‘ und mich lieber in die kuschelige Strickdecke eingemummelt. Die Anleitung für die Strickdecke findet ihr ebenfalls in der Zeitschrift.

Damit auch ihr von meinen Strickerfahrungen profitieren könnt und euch ebenfalls mit wirklich einfachen Schritten Stricken beibringen könnt, verlose ich heute 2 Ausgaben der neuen Handmade Kultur.

Alles was ihr dafür machen müsst, ist hier oder auf Facebook einen Kommentar zu schreiben, warum ihr gerne Stricken lernen wollt? Oder wenn ihr bereits Stricken könnt, was euer liebstes Strickprojekt ist. Gerne könnt ihr mich auch etwas über das Stricken fragen, ich muss aber dazu sagen, das ich natürlich kein Experte bin und bei einer Expertenmeinung gerne an Christine weiterleite.

Stricken lernen mit der Handmade Kultur - Fräulein Selbstgemacht

Teilnahmebedingungen:

Die Verlosung läuft vom 29.10.2015 bis zum 12.11.2015.

Teilnehmen kann jeder mit Wohnsitz in Deutschland, der mindestens 18 Jahre alt ist, oder 14 Jahre alt ist, mit dem Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden per Zufall ermittelt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für euren Kommentar bekommt ihr ein Los, die Gewinner werden am 12.11.2015 ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.

Nachdem die Gewinner per E-Mail kontaktiert wurden und eine Adresse übermittelt haben, wird die Zeitschrift von der Handmade Kultur verschickt.

Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.

* Die Zeitschriften wurden mir zur Verfügung gestellt.

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest