Schon seit ziemlich langer Zeit bin ich auf der Suche nach ganz bestimmter Keramik. Es sollten Teller mit kleinen Punkten sein, eher Sprenkel als klassische Dots und ca. vor einem Jahr gab es dann solch ähnliche Teller zu kaufen und ich habe es komplett verpasst. Mittlerweile sehe ich die Teller immer wieder auf Instagram und ärgere mich, dass ich damals nicht sofort zugeschlagen habe. Um diesem Ärger nun endlich ein Ende zu verschaffen, habe ich ein bisschen recherchiert und einen Weg gefunden unter dem Oberthema Keramik bemalen mir nun endlich meine eigenen Teller mit Sprenkeln zu gestalten.

Für mich gibt es an dieser Technik zum Keramik bemalen jede Menge Vorteile:

  • Zum einen kann ich so ganz frei wählen, welche Form, Größe und Farbe der Teller vorab haben soll.
  • Des Weiteren lässt sich auch das Muster super individuell gestalten. Zum Beispiel könnte man auch eine Hälfte vor dem Gestalten ankleben oder ein Muster verkleben welches im Nachhinein zum Vorschein kommt.
  • Und am Ende ist man doch immer super stolz auf all das, was man selber gemacht hat!

Für das heutige DIY empfehle ich euch folgende Produkte:

  • weißes Geschirr
  • Pinsel für die Sprenkel
  • Porzellanfarbe in schwarz
  • Handschuhe
[amazon_link asins='B019EEUQ2O,B0013GANHK,B0028LFIWE,B0056RH8IE' template='ProductCarousel' store='fraeuleselbst-wpplugin-21' marketplace='DE' link_id='01c9ede6-0c39-11e8-9a70-a7004db66ed9']

Und damit ihr ganz Genua sehen könnt, wie ich die Sprenkel auf das Porzellan bekomme, gibt es heute auch wieder eine Video Version der Schritt-für-Schritt Anleitung.

Und nun zur ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung, wie ihr Keramik so bemalen könnt, dass ihr diese tollen Sprenkel Teller erhaltet:

1. Legt euch euer Material zurecht und deckt eure Oberfläche gut ab. Dies habe ich erst in der Video Version wirklich beachtet und somit sind jetzt auf meiner schönen weißen Tischdecke auch ein paar Sprenkel und ich kann euch garantieren, die gehen nicht mehr wieder raus. Bevor ihr nun loslegen könnt, achtet bitte darauf, dass euer Porzellan wirklich gut gereinigt ist. Im Notfall greift zu Waschbenzin, um wirklich alle Fettreste zu entfernen, damit eure Porzellan Farbe auf jeden Fall hält.

2. Anschließend öffnet ihr die Porzellan Farbe und zieht euch die Einmal-Handschuhe an. Dann taucht ihr den sauberen Pinsel in die Porzellan Farbe und haltet diesen über den Teller.

3. Streicht mit eurem Finger gegen die Borsten und lasst so die Farbe auf den Teller sprenkeln.

4. Seid ihr mit der Menge und Verteilung an Sprenkeln zufrieden, dann könnt ihr den Teller in den Backofen geben. Anschließend die Keramik, wie auf der Porzellan Farbe angegeben einbrennen.

5. Teller noch im Ofen abkühlen lassen und schon habt ihr eure Keramik fertig bemalt und könnt euch an euren Sprenkel Tellern erfreuen!

Wie findet ihr die Sprenkel Teller? Und auch das Thema Keramik bemalen? Hinterlasst mir doch gerne ganz unten einen Kommentar oder schreibt mir einfach bei Instagram an @fraeulein_selbstgemacht! Ich freue mich auf eure Worte.

Eine schöne Anleitung für eine bemalte Tasse im ‚müde Augen‘ Stil findet ihr auch hier und falls ihr total auf IKEA Hacks steht, dann klickt euch doch mal zu diesem Beitrag.

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für die Anleitung zum Keramik bemalen für euch:

Bei den Links von Amazon handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Keine Sorge, es wird für euch nicht teurer.

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FraeuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!