p

Über die Pflanze

Die Monstera adansonii sieht ihrem großen Bruder der Monstera deliciosa zwar nur minimal ähnlich, verhält sich aber ziemlich gleich.  Sie gehören zu den Aronstabgewächsen und beide lieben es in die Höhe zu ranken. Mit ihren Luftwurzeln halten sie sich im Dschungel an Baumstämmen, dem Boden oder an Felswänden fest. In den heimischen 4 Wänden freut sich die Monstera adansonii über eine kleine Rankhilfe, kann aber auch nach unten klettern. 

 

 

Ableger

Die Monstera adansonii bildet eigenen Luftwurzeln. Für das Vermehren einfach unterhalb einer solchen Luftwurzel mit einem sauberen Messer den zukünftigen Ableger abschneiden. Anschließend solltet ihr die Schnittstelle trocknen lassen, damit die Wahrscheinlichkeit für Schimmelbildung verringert wird und sie dann in ein Glas mit frischem Wasser stellen. Nach ein paar Wochen entwickeln sich kräftige weiße Wurzeln. Sind diese gut ausgeprägt, könnt ihr euren Monstera adansonii Ableger einpflanzen.

Standort

Die Monkey Monstera mag einen hellen Standort mit viel Licht, jedoch gerade im Sommer keine direkte Sonne. Die Temperatur sollte zwischen 20 und 23 °C betragen und sie möchte mäßig gegossen werden. Über eine hohe Luftfeuchtigkeit freut sie sich und belohnt ihren Gärtner mit vielen hübschen neuen Blättern. 

Wasser & Nährstoffe

Die Monstera adansonii freut sich ca. einmal in der Woche über ein bisschen Wasser im Blumentopf und findet eine hohe Luftfeuchtigkeit klasse. Ihr könnt sie zum Beispiel mit einer Sprühflasche mit Wasser besprühen. Ihr Erde sollte niemals völlig austrocknen, aber auch nicht im Wasser stehen.

 

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FraeuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!