Weihnachten ist der Tag an dem wir uns alle die Zeit nehmen aneinander zu denken. Es gibt auch viele andere Tage, an denen wir aneinander denken, aber heute ist eben der eine Tag, an dem wir es alle machen. Wir sehnen uns alle nach der Familie, nach einem Zuhause, einem Ort zum Heim kommen und wohlfühlen. Jeder freut sich über die Geschenke, die mit dem Weihnachtsfest verbunden sind, aber ich glaube für die wenigsten sind die Geschenke die, die Freude an Weihnachten ausmachen. Die Freude die Weihnachten mit sich bringt, ist verbunden mit den Menschen, an die man denkt und die Gesten, die an diesem Tag passieren.

Heute möchte ich euch allen ein schönes Weihnachtsfest wünschen und euch nur ein ganz schnelles Rezept mit in die Weihnachtstage geben. Diese feinen Kekse könnt ihr wirklich in wenigen Minuten zubereiten und genau so schnell fertig backen. Am besten geht das natürlich mit allen zusammen und schöner Weihnachtsmusik im Hintergrund. Dann ist der Keksteller prall gefüllt und es bleibt noch ganz viel Zeit, um mit der Familie und den Freunden zu reden, telefonieren und zu schreiben. Dieses Jahr so wie bereits in vielen anderen Jahren feiere ich 3x Weihnachten, bedingt durch Wohnsitze und Lebenssituationen können einfach nicht alle am 24.12 beieinander sein. Für mich ist dies aber ganz wundervoll, weil ich gleich an 3 Tagen im Kreise meiner Lieblingsmenschen sein darf und jedes Weihnachten auf seine Art und Weise ganz besonders ist.

Zum ersten Mal habe ich diese leckeren Kekse gebacken von meiner Mama gegessen. Sie hat dieses Jahr so viele tolle Weihnachtsrezepte von vielen unterschiedlichen Blog’s gebacken, dass ich mich riesig gefreut habe bereits am Dienstag in Süddeutschland ‚Weihnachten 1.0‘ gefeiert zu haben. So konnte ich mich Querbeet durch alle Keksdosen futtern und so richtig in Weihnachtsstimmung kommen. Damit ihr nun auch noch eure Keksteller füllen könnt, hier das Rezept:

Nutella-Kekse von Fräulein Selbstgemacht

Für diese leckeren Nutella Kekse benötigt ihr lediglich folgende 4 Zutaten:

  • 400 g Nusscreme
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Schritt-für-Schritt Anleitung:

1. Als Erstes stellt ihr euch ein Backblech zurecht und legt es mit Backpapier aus. Dann den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Nun in einer Rührschüssel Mehl, Nutella, Backpulver und die drei Eier mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten und anschließend Walnuss große Kugeln formen und auf das Backpapier legen.

3. Sobald das Backblech voll ist könnt ihr die Kekse für 8 Minuten in den Backofen geben und anschließend gut auskühlen lassen. Zur Aufbewahrung gebt ihr die Kekse am einfachsten in eine Keksdose, dort halten sie sich am besten und trocknen nicht aus.

Rezept als PDF: Nutella Kekse – Fräulein Selbstgemacht

Wie gesagt, die Kekse sind wirklich super schnell gemacht und schmecken einfach genial gut. Man kann die Kekse auch mit jeder andere Nussschokoladen Creme backen, mein Geschmackstest schmeckt da keinen Unterschied.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Backen und wünsche euch traumhafte Weihnachten im Kreis eurer Liebsten!

Für den Fall, dass ihn noch keinen Besuch habt und gerne noch eine schönen Weihnachtsbeitrag lesen möchtet, schaut mal bei Laura von trytrytry vorbei. Bei ihrem Text ist mir ganz schnell warm ums Herz geworden.

 

Und hier der Pinterest Pin für euch:

 

Nutella Kekse von Fräulein Selbstgemacht

Nutella Kekse von Fräulein Selbstgemacht

Nutella Kekse von Fräulein Selbstgemacht

Nutella Kekse von Fräulein Selbstgemacht

Nutella Kekse von Fräulein Selbstgemacht

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest