Bevor ihr hier heute das köstliche Rezept für den Schokoladenkirschkuchen findet, möchte ich euch ein bisschen updaten, was sich in den letzen Wochen bei mir so getan hat und wie es weiter gehen wird.

Wie einige von euch vielleicht wissen, studiere ich an der Uni Hamburg Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und momentan schreibe ich an meiner Bachelorarbeit (bin also fast fertig) und wie das nach dem Studium so ist, fängt man ja auch irgendwann an zu arbeiten und tatsächlich ging das bei mir jetzt alles deutlich schneller als ich geplant habe. Seit Anfang dieser Woche bin ich Junior Manager Digital Communication bei edding (Ja die, deren Stifte nicht wieder abgehen). 😉 

Da Arbeiten, Bloggen und Studieren irgendwie etwas anderes ist, also Studieren und Bloggen, ändern sich natürlich ein paar Dinge. Das perfekte Fotolicht um 14 Uhr bei leichten Wolken, muss man durch ein bisschen Tricksen um 17 Uhr rekonstruieren und auch das Zeitmamangement ändert sich, denn auch mein Privatleben möchte ich nicht auf Kosten der anderen Dinge vernachlässigen. Aus diesem Grund wird es in Zukunft hier ein ‚Minimalistisches Bisschen‘ umverteilte Inhalte geben. Für euch heißt das anstatt drei Beiträge die Woche ein bis zwei. Natürlich könnte ich auch weiterhin drei Beiträge für euch fertig machen, mir ist es jedoch sehr wichtig, dass die Qualität der Beiträge genauso wie vorher erhalten bleibt und da so ein Blogbeitrag gerne mal 10 Stunden in Anspruch nimmt, bleibt einfach nicht genug Zeit für drei sorgfältige und mit Herzblut gefüllte Beiträge je Woche. 

So nun aber genug von den ‚Umstrukturierungsmaßnahmen‘! Lasst uns darauf ein Stück Kuchen essen!

Leckerer Schokoladenkirschkuchen von Fräulein Selbstgemacht

Der Schokoladenkirschkuchen ist super saftig und eher herb als süß. Ich habe ihn in einer kleinen Springform (20 cm) gebacken, dafür reicht genau die Hälfte vom Rezept. Wenn ihr eine Springform zwischen 26 und 28 cm benutzt, dann nehmt ihr einfach genau die angegeben Mengen.

Schokoladenkirschkuchen
Zutaten
  1. 200 g Butter
  2. 100 g Schokolade
  3. 150 g Zucker
  4. 4 Eier
  5. 1 Prise Salz
  6. 280 g Mehl
  7. 4 EL Backkakao
  8. 1 flacher EL Backpulver
  9. 100 ml Milch
  10. 200 g Kirschen (entsteint)
Schritt-für-Schritt
  1. Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Legt den Boden eurer Springform mit Backpapier aus und fettet die Form von innen gut ein.
  2. Die Schokolade gebt ihr in ein Wasserbad und schmelzt diese bis sie flüssig ist. Für den Zucker und die Butter stellt ihr euch eine Rührschüssel bereit und verrührt beides zu einer schaumigen Creme. Anschließend die geschmolzene Schokolade unterheben. Alle vier Eier nacheinander unterrühren.
  3. In einer weiteren Rührschüssel das Mehl zusammen mit dem Backpulver, Salz und Backkakao miteinander vermengen und im Anschluss daran abwechselnd mit der Milch in die Zucker-Butter-Schokoladenmesse geben.
  4. Sobald der Teig cremig verrührt ist einen Teil der entsteinten Kirschen in den Teig geben und dann den Teig in die vorbereitete Springform füllen. Mit Kirschen toppen und für 50 Minuten in den Backofen geben.
Notizen
  1. Bei den Kirschen könnt ihr welche aus dem Glas, aber auch frische nehmen, es funktioniert mit beiden sehr gut, wobei die Kirschen aus dem Glas mindestens 1 Stunde abtropfen sollten.
Fräulein Selbstgemacht http://fraeuleinselbstgemacht.de/
Ich wünsche euch noch ein traumhaftes Wochenende und freue mich natürlich über alle Fragen und Tipps zum Zeitmanagement oder was euch sonst auf den Herzen liegt bzw. interessiert.

Leckerer Schokoladenkirschkuchen von Fräulein Selbstgemacht

Leckerer Schokoladenkirschkuchen von Fräulein Selbstgemacht

Leckerer Schokoladenkirschkuchen von Fräulein Selbstgemacht

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FräuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest