Du möchtest diesen Beitrag teilen? Dann klick einfach auf einen der Buttons.

Yummy! Heute gibt es einen köstlichen gedeckten Apple Pie! Zwar wollten die sauber ausgestochenen Blätter, ja mit einem eigens dafür gekauften Blätter-Keksausstecher nicht so richtig erkennbar bleiben, aber dem Geschmack tut das nichts ab!

Für den Apple Pie benötigt ihr Folgendes:

  • 350 g Mehl
  • 5 EL Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 225 g Butter (kalt)
  • 4 EL Wasser mit Eiswürfeln
  • 6 Äpfel
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 50 g braunen Zucker
  • 1 Prise Muskat
  • Saft einer halben Zitrone

Schritt-für-Schritt Anleitung für den Applepie:

1. Als Erstes bereitet ihr euren Teig vor. Hier für siebt ihr das Mehl in eine Rührschüssel und gebt den Zucker, den Vanillezucker, das Salz und das Zimt hinzu. Das Ganze etwas vermengen und anschließend die Butter in Flöckchen hinein kneten.

2. Nun ist Handarbeit gefragt, also knetet was das Zeug hält und gebt nebenbei löffelweise die 4 EL kaltes Wasser hinzu. Sobald ihr das Gefühl habt, der Teig formt sich zu einer Masse, könnt ihr aufhören und den Teig in eine Frischhaltefolie einpacken und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

3. Nun den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und eure Pie-Form gut einfetten. Die Äpfel müssen geschält und in ca. 2-3 cm dicke Spalten geschnitten werden.

4. In einer neuen Rührschüssel vermengt ihr die Speisestärke zusammen mit den zwei Zucker-Sorten und den Gewürzen. Sobald es keine Klümpchen mehr gibt, könnt ihr die Äpfel und den Zitronensaft hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.

5. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und ca. 1/3 beiseitelegen. Den Rest ausrollen und die Backform als Boden legen. Aus dem übrigen Teig könnt ihr nun eine Decke rollen oder wie ich es gemacht habe, Kekse in Form von herbstlichen Blättern ausstechen und als Decke benutzen.

6. Apfel-Masse auf den fertigen Boden geben und mit der Decke bzw. den Blättern abdecken. Für ca. 1 Stunde kommt der Pie nun auf der mittleren Schiene in den Backofen. Vor dem Essen gut abkühlen lassen und ganz nach Geschmack noch mit Puderzucker oder Zimt und Zucker bestreuen.

Und hier noch mehr süße Rezepte aus dem Fräulein Selbstgemacht Rezepte-Archiv:

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für den saftigen Applepie für euch:
Du möchtest diesen Beitrag teilen? Dann klick einfach auf einen der Buttons.