Du möchtest diesen Beitrag teilen? Dann klick einfach auf einen der Buttons.

Baby Lätzchen Bedrucken mit dem Plotter – Die Plotterchallenge im September

Yay! Ein neuer Monat und ein neues Thema bei der Plotterchallenge. Im September heißt es ‘UPCYCLING’. Ob aus ein paar Konservendosen ein schönes Teelicht machen aus einer alten Milchpackung einen kleinen Blumentopf oder einfach nur ein weißes Babylätzchen mit einem coolen Spruch versehen. Es muss nicht immer etwas sein, was als Nächstes in den Müll wandern wird. Eurer Kreativität sind auch in diesem Monat keine Grenzen gesetzt.

Für alle die neu bei der Plotterchallenge von Anne und mir sind, für die ist dieser Beitrag genau das richtige: Ich erkläre euch welche Themen es bei der Plotterchallenge von mir und Anne vom Blog hafenmaedchen so gibt, worauf ihr bei Projekten mit eurem Plotter achten solltet und welche Themen bei der Plotterchallenge noch so kommen, das zeige ich euch in diesem Blogbeitrag.

baby_lätzchen_bedrucken_plotter-15

Zum Baby Lätzchen bedrucken mit dem Plotter benötigt ihr:

  • Baby Lätzchen (weiß)
  • Plotter
  • Plotterfolie (Flex- oder Flockfolie)
  • Pinzette
  • Bügeleisen

Und so gestaltet ihr eure Baby Lätzchen:

1. Legt euch zunächst euer Material zurecht. Anschließend ladet ihr euch euren Wunschtext in euer Plotterprogramm. Achtet darauf, dass die Maße der Datei zu den Maßen von eurem Lätzchen passen. (Hinweis: Wascht das Lätzchen einmal, bevor ihr es das erste Mal bedruckt. So stellt ihr sicher, dass der Stoff sich später nicht verzieht.)

2. Dann fixiert ihr die Flex- oder Flockfolie auf eurer Schneidematte und schneidet euren Wunschtext für das Lätzchen aus. Ihr könnt natürlich einen meiner Sprüche nehmen oder schaut mal bei Pinterest, dort findet ihr jede Menge Ideen. Da ihr diesen später auf Textil übertragt, müsst ihr den Wunschtext/Motiv vor dem Schneiden einmal Horizontal spiegeln.

3. Schickt den Auftrag zum Plotter und lasst den Plotter seine Arbeit machen. Sobald euer Text ausgeschnitten ist, könnt ihr die Folie von der Matte lösen und mit dem Entgittern anfangen. Ich benutze hierfür sehr gerne ein Pinzette. Insbesondere bei filigranen Formen und Schriften geht das einfacher als mit einem Entigtterhaken.

baby_lätzchen_bedrucken_plotter-1
baby_lätzchen_bedrucken_plotter-3
baby_lätzchen_bedrucken_plotter-5

4. Bevor ihr direkt mit dem heißen Bügeleisen die Flex- oder Flockfolie fixiert, solltet ihr die Textelemente noch einmal probeweise auf dem Baby Lätzchen platziert, um zu gucken, dass auch alles passt. Heizt dann euer Bügeleisen auf.

5. Schon ist das Lätzchen zum tatsächlichen Bedrucken bereit. Wichtig ist beim Bügeln, dass ihr ohne Dampf arbeitet. Zudem gibt es Folien, die sich im heißen Zustand sehr gut ablösen lassen und anderen die sich im kalten Zustand deutlich besser ablösen lassen. Hier müsst ihr in der Regel etwas ausprobieren, bis ihr die für euch passende Variante gefunden habt.

6. Nach dem Bügeln nur noch die Trägerfolie abziehen und schon ist das Lätzchen Einsatz bereit.​

baby_lätzchen_bedrucken_plotter-11
baby_lätzchen_bedrucken_plotter-17

Das Thema der Plotterchallenge im September ist ‚Upcycling‘. Hier sind ein paar der Blogbeiträge mit dem Plotter aus den letzten Jahren. Vielleicht ist da ja das eine oder andere Projekt für euch dabei.

baby_lätzchen_bedrucken_plotter-9

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für das Baby Lätzchen bedrucken für euch:
Pinterest_Pin_Baby-Lätzchen

Die Verlinkungen zu Amazon sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn ihr auf einen solchen Link klickt und auf der Zielseite etwas kauft, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Du möchtest diesen Beitrag teilen? Dann klick einfach auf einen der Buttons.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API