Auch wenn der Frühling in Hamburg immer noch nicht so richtig angekommen ist, laufen die Vorbereitungen für ein wunderbares Osterwochenende bei mir immer weiter. Diverse Rüblikuchen Rezepte habe ich ausprobiert und ein paar für gut befunden und für euch bereits an dieser Stelle in einer kleine Oster-Kategorie aufbereitet. Natürlich darf zum köstlichen Rüblikuchen aus dem Glas oder den kleinen Rübli-Mini-Kastenkuchen die passende Osterdekoration nicht fehlen.

Und hier kommt Kupferglitzer zum Einsatz!

Denn der Kupfer-Glitzer ist nicht nur unglaublich ergiebig. Mit ihm kann man ein einfaches weißes Hühnerei auch im Nu in einen richtig edlen Hingucker verwandeln.

Die Glitzer Ostereier habe ich zum ersten Mal bei Liebesbotschaft in Gold entdeckt und für euch heute morgen frisch gebastelt und fotografiert.

Für die Glitzer Ostereier benötigt ihr:

  • ausgepustete und saubere Eier
  • Bastelkleber
  • Pinsel
  • Holzspieß zum Halten
  • Kupfer Glitzer

Schritt-für-Schritt zu eurem Glitzer Osterei:

1. Achtet darauf, dass euer Ei ausgepustet, sauber und trocken ist.

2. Anschließend nehmt ihr euch einen Holzstab und steckt das Ei darauf, so könnt ihr es ganz einfach halten und später in den Eierkarton stecken um es zu trocknen.

3. Nehmt euch nun euren Bastelkleber und euren Pinsel und pinselt das Ei von Außen mit dem Kleber ein.

4. Habt ihr alles gut bedeckt, dann nehmt ihr euch euer Glitzer-Pulve bzw, Plättchen in der Farbe eurer Wahl und gebt diese vorsichtig auf das Ei.

5. Sobald ihr die gesamte Fläche bedeckt habt, könnt ihr leicht gegen das Ei klopfen, damit überschüssiger Glitzer abfällt und dann einfach trocknen lassen.

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für die Glitzer Ostereier für euch:

Bei den Links von Amazon handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Keine Sorge, es wird für euch nicht teurer.

MerkenMerken

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FraeuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!