Dieser Beitrag enthält Werbung für hella Mineralbrunnen.

Vergangenes Wochenende habe ich ca. vier Stunden nach zwei Ausstechern in Form von Kakteen gesucht. Dazu muss man sagen, dass unsere Wohnung nicht unglaublich riesig ist und ich der Meinung bin, dass ich für alle Dinge feste Plätze habe. Nur diese Kaktus-Ausstecher wollten sich einfach nicht finden lassen. Sie hätten auch einfach zu perfekt gepasst. Also musste ich ein bisschen Umdenken, was die Dekoration und Snacks für meine anstehende Kaktusparty betraf. Und warum überhaupt eine Mottoparty mit dem Thema Kaktus?
Anlass der Party ist das neue Erfrischungsgetränk „hella mango picchu“.

Für alle die es bis ganz unten schaffen, gibt es auch noch ein großartiges Gewinnspiel! 🙂

 

Natürlich mit den passenden Drinks!

Die diesjährige limitierte Edition von hella Mineralbrunnen trägt den heiteren Namen „hella mango picchu“. Sie kombiniert natürliches hella Mineralwasser ohne Kohlensäure mit dem fruchtig-süßen Geschmack von Mango und Pfirsich. Mit nur 17 kcal/100 ml bietet das neue Erfrischungsgetränk kalorienarme Abwechslung und ist ideal für alle, die das Leben gerne leichtnehmen. Ob beim Entspannen in der Hängematte oder beim Feiern einer fröhlichen Fiesta mit Freunden und Familie, die farbenfrohe Flasche von „hella mango picchu“ macht mit typischen Motiven wie Alpaka, Kaktus und Sombrero Spaß und zaubert jedem ein sonniges Lächeln ins Gesicht. Tipp: eiskalt genießen!

Der Plan einer Kaktusparty

Eine Kaktusparty zu schmeißen steht bestimmt schon seit 2 Jahren auf meiner Bucketlist. Einen kleinen Dämpfer hat die Idee bekommen, als ich im Urlaub vor 2 Jahren auf Mallorca irgendwo in der Mitte der Insel an einer verlassenen Straße der Meinung war, dass man Kaktus-Feigen einfach von den Kakteen mit bloßen Händen natürlich ohne Handschuhe oder scharfem Messer abmachen könnte. Ohne Kaktusfeigen, dafür mit ca. 150 Mini-Stacheln in den Händen lief ich zum Auto und hatte erstmal genug von den stacheligen grünen Freunden. Als dann kurz vor dem Rückflug die letzten Stacheln nicht mehr zu spüren waren, dank ausgiebiger Pinzetten-Behandlung und regelmäßigen ‚Pool- und Meer-Besuchen‘ pochte das Herz auf der Rückfahrt wieder sehr, sobald ein Kaktus von der Autobahn aus zu sehen war.

Alle DIY’s und Dekorationsbilder habe ich euch auch als Video zusammengestellt! 🙂 Damit kommt die Lust auf eine Kaktusparty auf jeden Fall auf!

Anleitung für die Kaktus-Spieße:

Material:

  • Papier
  • Vorlagen (Kaktus, Lama)
  • Schere oder Plotter
  • Klebeband
  • Zahnstocher

sUnd so geht ihr vor:

1. Ladet euch hier die Vorlage für die Kakteen herunter. Diese steht zur privaten Nutzung verfügbar. Ihr könnt die Vorlage entweder zum Übertragen auf Papier nutzen, direkt ausschneiden, dann würde ich sie auf etwas dickerem Papier ausdrucken oder für euren Plotter nutzen.

2. Schneidet eure Kakteen aus. Für den Fall, dass ihr weißes Papier gewählt habt, könnt ihr diese natürlich noch nach Lust und Laune bemalen und mit kleinen Blüten verzieren. Das geht auch bei farbigem Papier sehr gut und gibt dem ganzen noch mal eine schöne individuell Note.

3. Dann schnappt ihr euch einen Zahnstocher oder Holzspieß und befestigt diesen mit einem Klebestreifen an eurem Papier.

4. Schon ist euer Kaktus-Spieß fertig für den Einsatz! 😉 Natürlich könnt ihr auch ganz andere Motive wie einen Sombrero oder ein Alpaka Motiv nutzen.

Luftballon Girlande basteln:

Eine Luftballon Girlande ist mit etwas Puste schnell gemacht und zeigt vor allem auf großen Flächen richtig Wirkung. Worauf ihr achten solltet, zeige ich euch in den nächsten Schritten.

1. Zunächst pustet ihr eure Luftballons auf. Dies geht mit einer elektrischen Luftballonpumpe am schnellsten. Wer viel Puste hat, der kann es natürlich auch ganz normal machen.

2. Sind eure Ballons gefüllt und zugeknotet, dann setzt ihr sie in das Girlanden Band. Dies hat ein kleines Loch mit einem Steg zum großen Loch. Setzt den Knoten in das große Loch und zieht in dann seitlich in das kleinere Loch.

3. Für meine Girlande habe ich nur jedes zweite Loch besetzt. So spart man sich ein paar Luftballons, hat aber trotzdem eine  gut gefüllte Luftballon Girlande.

Anleitung für die Kaktus-Papier-Girlande:

Material:

  • Papier
  • Vorlagen (Kaktus, Lama)
  • Schere oder Plotter
  • Band

1. Ladet euch hier die Vorlage für die Kakteen und Lamas herunter. Diese steht zur privaten Nutzung verfügbar. Ihr könnt die Vorlage entweder zum Übertragen auf Papier nutzen, direkt ausschneiden, dann würde ich sie auf etwas dickerem Papier ausdrucken oder für euren Plotter nutzen.

2. Schneidet die Formen aus. Für den Fall, dass ihr weißes Papier gewählt habt, könnt ihr dieses natürlich noch nach Lust und Laune bemalen und mit kleinen Blüten verzieren. Das geht auch bei farbigem Papier sehr gut und gibt dem ganzen noch mal eine schöne individuelle Note.

3. Achtet darauf, dass die gekennzeichneten Löcher übertragen und später ausgestanzt werden.

4. Schnappt euch dann ein Band, welches durch die Löcher passt und steckt es so hindurch, dass es hinter den Motiven lang läuft. An den Seiten lasst ihr etwas Band zum aufhängen.

Für alle die noch mehr Lust auf Kaktus Projekte haben, die können mal gucken, ob hier etwas für sie dabei ist:

GEWINNSPIEL

Erzähl mir entweder auf Instagram unter dem Beitrag oder hier in den Kommentaren, welches Motto deine nächste Party haben soll und sichere dir die Chance auf den stylischen Sonrisa Hängestuhl von LA SIESTA mit Universal-Halterung und das Erfrischungsgetränk „hella mango picchu“ im Wert von ca. 110 €. Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. August. Der Gewinner wird direkt per E-Mail oder Instagram-Nachricht benachrichtigt. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für die Kaktusparty für euch:

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FraeuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!