Der Muttertag ist am 13. Mai und damit ihr noch genügend Zeit habt, um ein schönes DIY zum Muttertag umzusetzen, habe ich euch heute das erste Muttertags-DIY 2018 mitgebracht. Die Frage: Wann findet der Muttertag statt? haben wir nun beantwortet. Nun stellt sich natürlich die nächste Frage, welche kleine Aufmerksamkeit oder auch Muttertagsgeschenk möchte ich gerne an meine Mama verschenken?

Bereits in den letzten Jahren sind auf diesem Blog sehr viele Ideen zusammen gekommen, ob kleine Herzzuckerstücke, eine Kuchengirlande zum Muttertag oder 10 Ideen von tollen Bloggerinnen zum Muttertag. Die heutige Idee geht auch wieder in eine eher süße Richtung! Wir verpacken Schokoladentafeln passend zum Muttertag! Wie das geht? Das zeige ich euch, wenn ihr ein kleines Stück weiter nach unten scrollt.

Die Druckvorlagen für die Muttertags-Schokoladen-Verpackung findet ihr sowohl in der Material-Liste, als auch im Anschluss an die Schritt-für-Schritt Anleitung.

schokoladen-geschenk-verpackung-als-muttertagsgeschenk

Wie feiert ihr eigentlich den Muttertag? Gibt es ein Mutter-Kind Frühstück oder eigentlich gar nicht, aber dieses Jahr wollt ihr es mal ändern? Schreibt mir doch gerne in den Kommentaren, was der Muttertag für euch bedeutet!

Hier ein kleiner Überblick, was ihr für die Schokoladenverpackung als Muttertags Geschenk benötigt:

  • Schokoladentafeln in Alufolie
  • Klebeband bzw. Masking Tape
  • Schere
  • Vorlagen (klickt einfach unten auf das passende Bild und schon öffnet sich eine PDF Datei die ihr für den privaten Zweck herunterladen und ausdrucken könnt)
schokoladen-geschenk-verpackung-vorlage-als-muttertagsgeschenk-1
schokoladen-geschenk-verpackung-vorlage-als-muttertagsgeschenk-2
schokoladen-geschenk-verpackung-vorlage-als-muttertagsgeschenk-3

Und auch wenn das DIY wirklich super einfach in 3 Schritten beschrieben ist, hier das passende Video für euch! Schaut doch auch gerne mal auf meinen YouTube Kanal vorbei und lasst mir ein Abonnement da!

Und so kommt ihr Schritt für Schritt zu eurem schönen Muttertagsgeschenk!

1. Zu Anfang legt ihr euch euer Material zurecht und schaut, dass ihr alles beisammen habt.

2. Dann schneidet ihr eure vorher ausgedruckte Vorlage aus! Schneidet ruhig innen entlang der schwarz gestrichelten Linie, damit diese später nicht mehr zu sehen ist.

3. Anschließend klappt ihr die Schokoladenpapier-Vorlage um eure Schokolade herum und richtet den Aufdruck auf der Vorderseite mittig aus.

4. Klebt nun noch die Rückseite mit eurem Klebeband oder Masking Tape zusammen, sodass das Muttertagsgeschenk fertig ist!

schokoladen-geschenk-verpackung-als-muttertags-geschenk-2

Natürlich könnt ihr auch noch mit etwas Garn, einen Anhänger oder Sticker die Schokolade als Muttertagsgeschenk gestalten! Da steht eurer Kreativität nichts im Wege!

Hier findest du die Vorlagen als Download! Einfach das Bild anklicken und schon könnt ihr die PDF herunterladen und ausdrucken!

schokoladen-geschenk-verpackung-als-muttertags-geschenk-2
schokoladen-geschenk-verpackung-als-muttertags-geschenk-7

Ich wünsche euch euch und euren Mamas einen zauberhaften Muttertag! Genießt hoffentlich etwas Zeit zusammen und falls die Zeit für dieses DIY zu knapp ist, Blumen gehen immer! 😉

Eine Sammlung an Geschenken zum Muttertag findet ihr auch in der Kategorie Muttertag! Entweder ihr klickt oben einfach auf die Anlässe und dann auf Muttertag oder hier auf den Link zur Kategorie Muttertag.

Ich würde mich auch riesig über euren Besuch auf InstagramFacebookPinterest oder Twitter freuen.

Und hier noch der Pinterest Pin für die Schokoladenverpackung als Muttertagsgeschenk für euch:

muttertagsgeschenk-in-form-von-schokolade

Bei den Links von Amazon handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf über diesen Link bekomme ich eine kleine Provision. Keine Sorge, es wird für euch nicht teurer.

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Fräulein Selbstgemacht's Newsletter!

Damit du auch in Zukunft immer über alle Neuigkeiten auf FraeuleinSelbstgemacht.de informiert bist, kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!